Samstag, 12. August 2017

Der blaue Criss Cross

Im Frühjahr 2016 habe ich mir ein hübsches Criss Cross Tuch in Grau gestrickt, und den ganzen darauf folgenden Winter hindurch getragen. Dann war ich die Farbe Grau einfach Leid!
Jetzt gibt es ein zweites hübsches Criss Cross Tuch. In Blau!


Die Inspiration dazu überkam mich Anfang des Jahres beim Wollschaf Charlotte.
Als mir diese vier Farben Lana Grossa Cool Wool zufällig im Regal begegneten.


Schwupps, waren sie auch schon in meiner Tasche.
Und nur wenig später war das erste Knäul auf der Nadel.


Die Entstehungsbilder beider Tücher gleichen sich.


Und ebenso wie das erste Criss Cross hat sich auch dieses hier zum Schluß wieder endlos gezogen.


Der Grund warum ich überwiegend Socken und selten etwas anderes stricke?
Ich habe deutlich weniger Maschen auf der Nadel, bin relativ schnell fertig, und muss keine mehrere hundert Maschen ab ketten!


Aber auch die Tücher bringe ich dann irgendwann einmal zum Ende.


Noch ein Grund warum ich lieber Socken stricke: Das Shooting!
Socken zu fotografieren ist relativ einfach. Selbst wenn man auf so bekloppte Ideen wie Outdoor Shootings kommt.
Für ein Tuch braucht man jedoch ein Model. Oder eine Schneiderpuppe. Die bekommt man allerdings nicht in eine Tasche. Und durch Köln läuft man mit so einer Puppe auch nicht unbedingt. 


Für das Criss Cross Shooting bin ich also wieder zum Wollschaf Charlotte gefahren. Dort habe ich eine Schneiderpuppe entkleidet und mit vor die Türe genommen. Und das war wirklich eine sehr interessante und spannende Aktion!


Gestrickt habe ich wieder nach der Anleitung von Dirk Gerngross.
Und wieder mit einer leichten Abwandlung. Denn ich mag solche Tücher lieber lang und schmal als Schal, als in die Tiefe gehend zum Dreieckstuch.


Wieder habe ich von hell nach dunkel gearbeitet.
Dazu habe ich mit weiß begonnen, und bin über hellblau zu königsblau gegangen, um dann mit marine ab zu schließen.


Und wieder kommt die tolle Strucktur aus Querrippen und Halbpatent total schön zur Geltung.


Später am Nachmittag bot sich noch das Fahrrad einer Kundin als Model an.
Ziemlich einmalige Bilder sind damit entstanden. Und ich hatte mächtig Spaß damit!


Ob es wohl noch mehr Criss Cross Tücher in weiteren Farben geben wird?
Schauen wir mal, was mir in den Wollgeschäften so vor die Augen kommt.




Kommentare:

  1. Hallo,
    es sind wunderschöne Farben und das Tuch ist einfach nur genial. Danke für den tollen Bericht.
    LG Elfi

    AntwortenLöschen
  2. Das Tuch ist dir wirklich sehr gelungen. Und schön, wie es in Szene gesetzt wurde...

    Viele Grüße
    Fiene

    AntwortenLöschen

Werte Blogleser

Die Kommentar Funktion steht ab sofort nur noch registrierten Google Nutzern zur Verfügung.

Danke für euer Verständnis

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...