Freitag, 14. April 2017

Socken für Maike

Meine liebe Freundin Maike wartete schon ganz lange auf Socken von mir.
Das heißt, eigentlich habe ich darauf gewartet ihr mal welche übergeben zu können. 

Bereits letzten Sommer hatte ich das passende Garn ausgewählt und sogar schon angestrickt. Doch dann kam mir diese dumme Erkrankung am Sehnerv in die Quere. Nichts ging mehr! 
Irgendwann konnte ich zumindest wieder auf großen Nadeln und mit dicker Wolle stricken. Also bestellte ich bei Frau MeRo Colors einen Strang 6-fach Sockenwolle in "Maike Farben". 
Ist schon praktisch wenn eine Färberin die Lieblingsfarben der Freundin kennt.


Mit großer Leidenschaft stricke ich "Socken nach Maß".
Für Maikes Füße habe ich daher ein ganz spezielles Design entworfen.


Zöpfe sollten es sein. Und dennoch musste die Socke am Bein maximal dehnbar sein.
Das geht nicht immer ohne experimentieren und Korrekturen. Zum Glück muss ich für einzelne Segmente nicht mehr gleich die halbe Socke auf ribbeln.


Nachdem die erste Socke fertig ist, geht es bei der zweiten Socke zum Glück immer ganz leicht. Da muss man ja nicht mehr experimentieren und korrigieren.


Für´s Shooting habe ich ein weiteres Experiment gewagt, und  mich kurz des Equipments bei Frau Buttjebeyy bedient.
Ob ich das noch einmal mache, weiß ich noch nicht. Das war nämlich gar nicht so einfach, wie das immer aus sieht.


Nun zur Socke:
Das besondere an den Füßen der Freundin ist, daß ich mit Maschen für Größe 42 beginnen wollte, und am Fuß bis auf Größe 37 herunter reduzieren musste. Obendrein wollte ich irgendwas mit Zöpfen kreieren, so dass weitere Maschen als Ausgleich hinzu mussten.
Keine leichte Aufgabe, aber durchaus machbar.



Den Bund habe ich maximal flexibel angeschlagen. Neben einfachen 2/2 Rechts/Links Rippen mussten vereinzelt auch Rippen mit 3 Rechts eingebaut werden.


Das Zopfmuster basiert auf den von mir entworfenen Meerjungfrau Socken, und ähnelt in der Ausführung den Feensocken. Es besteht aus einer Kette von Zöpfen mit auf- und wieder absteigenden Zwischenreihen, welche ich hier jedoch noch deutlicher heraus gearbeitet habe. 


Noch vor der Ferse habe ich auf der Rückwand erste Abnahmen vor nehmen müssen. Eigentlich wollte ich diese verstecken. Ist mir nicht so ganz gelungen, und werde ich beim nächsten mal mit einer anderen Technik noch mal versuchen.


In den Detailaufnahmen für die Rückwand kann man die wirklich gelungene Färbung sehr schön erkennen. Wunderbar harmonisierend, fast Ton in Ton, obwohl es zwei unterschiedliche Farben sind. Eine Färbung die sowohl Bunt, als auch bestens für gut sichtbare Musterarbeiten geeignet ist!



Die Ferse ist, wie sollte es anders sein, wieder meine geliebte Herzchenferse!
Am Spickel habe ich einen breiten Steg von drei Maschen eingebaut, um die letzte breite Rippen mit drei Maschen vom Schaft weiter zu führen.


Nach der Ferse mussten am Oberfuß dann weitere Abnahmen her, um auf die vorgesehene Maschenzahl für Schuhgröße 37 zu gelangen.


Den Abschluss macht dann eine einfache Bandspitze.


Um die Überraschung noch ein wenig ab zu runden, habe ich die Socken zusammen mit so vielen Karnevals Kamelle (Bonbons/Süßkram) in den Karton gepackt wie ich nur irgendwie hinein bekommen konnte. Unter den Socken war außerdem ein Windlicht mit Köln Panorama verborgen. Noch einen lieben Gruß dazu, und fertig war das "kölsches Care Paket".


Ob sich die Freundin gefreut hat?
Das wird sie euch ganz sicher in den Kommentaren selbst verraten. 




1 Kommentar:

  1. Hat sie - ohne Ende und sogar mit einem (Freuden-) Tränchen und einer ordentlichen Portion Heimweh nach dem Rheinland und den ganz besonderen Leuten da!

    Und aufgrund des gerade nicht sonderlich gemütlichen Wetters habe ich es mir mit Strickzeug und eben diesen besonderen Heimweh-Socken auf dem Sofa gemütlich gemacht. Wenn nämlich die Füsse und das Herz warm sind, dann macht einem schlechtes Wetter gar nichts aus <3

    AntwortenLöschen

Werte Blogleser

Die Kommentar Funktion steht ab sofort nur noch registrierten Google Nutzern zur Verfügung.

Danke für euer Verständnis

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...